Sie sind hier: Bücher

Nebelstochern - eine Kindheit am Lech -

BOD-Verlag Norderstedt ISBN 3-8334-4782-6.

Die autobiographische Erzählung „Nebelstochern - eine Kindheit am Lech“ lässt die Welt eines kleinen Dorfes der 50er und 60er Jahre im Ostallgäu wieder aufleben.

Der Autor berichtet dabei, wie der kleine Hansi mehr und mehr seine Heimat entdeckt und in immer größeren Kreisen die Welt erschließt. Vor dem Hintergrund einer liebenswerten und noch weitgehend intakten Natur mit ihren Bergen und Wäldern, den Seen und Bächen - immer wieder im Mittelpunkt der wilde Lech - spielt sich eine mitunter turbulente Familiengeschichte ab, an deren Ende er als dreizehnjähriger Schüler am Gymnasium Füssen das Flößerdorf Lechbruck verlassen und über den Fluss hinweg ins oberbayerische Steingaden ziehen wird. Der harte Alltag einer Arbeiterfamilie, besondere dorfhistorische Begebenheiten, Allgäuer Originale, und immer wieder auch der Blick auf die gesellschaftlichen Veränderungen der Zeit machen die Erzählung zu einer interessanten und aufschlussreichen Lektüre, der nicht nur lokale Bedeutung zukommt.

Erhältlich im Buchladen oder via Homepage direkt beim Autor!