Freie Lesung Herbst-Zeit-Lose - 20.10.2017

Raus aus den Schubladen!


So hieß es für Texte des Landsberger Autorenkreises mit dem Thema „Herbst-Zeit-Lose“ bei der Lesung am 20. Oktober im Café FilmBühne in Landsberg. Moderator Franz Oberhofer führte die vertraute Schar der trotz aller sonstigen Veranstaltungen an diesem Tag erschienenen Autoren souverän durch den Dschungel ihrer zwar grundverschiedenen, aber immer reizvollen Texte mit faszinierenden Bildern.


Aber auch wenn alte Zauberformeln erschienen im Haus der poetischen Erinnerungen, der Herbst mit Fingernägeln an der Scheibe des Sommers kratzte, im Doppeldunkel der nun fahlen Sonne die Strapazen enttarnter Niederungen in die große Müdigkeit des Sterbens übergingen, bedeutete trotzdem dieser empfundene Herbst kein Ende, war nur Teil von einem Zyklus, und klopfende Grillen in der Wand ermahnten zum Loslassen … gab es da doch außerdem Riesensonnenblumen, Möwen groß wie Flugzeuge, einen weisen Schafzüchter und eine glückliche Schwimmerin. So genossen alle Autoren ihr lauschiges Beisammensein und nahmen wie immer den Wunsch zum Wiedersehen mit nach Hause, wo die Schublade für Neues schon wartete.


Es lasen und erzählten: Franz Oberhofer, Lore Kienzl, Petra Hinterstößer, Monika Sadegor, Hannelore Sasradi, Klaus Wuchner, Thomas Glatz, Max Dietz und Martje Herzog.

Max Dietz



(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken