Sie sind hier: Autoren

Der 1970 in Landsberg geborene Sozialpädagoge und freie Künstler organisierte von 2000 bis 2005 die Literaturveranstaltung „Open Mic„ in Europas größter Künstlerkolonie, den „Domagkateliers" in München. Sein literarisches Spektrum reicht von Aphorismen über Essays bis zu Hörspielen. Unter anderem veröffentlicht er im Black Ink-Verlag, z. B. „Der dicke Koch hat frei und fährt mit dem Rad zum Teich" oder „Felix der Weltraumvirus". 2010 erhielt er ein Literaturstipendium vom bayrischen Kunstministerium; siehe auch www.thomasglatz.de.

Zu den Büchern ...

Anthologie-Beiträge: