Sie sind hier: Startseite

Aktuelle Berichterstattung    
Freie Lesung im Advent – 14. Dezember 2018

Zarte Schwebfliegenflügel tanzten überm bunten Teller... mehr hier  
Nächste Termine   
Freitag, 1. Februar, 19:00 Uhr:    
„Anfangszauber“

Wie Hermann Hesse uns allen doch mit diesen Worten aus der Seele spricht! Silvester um Silvester warten wir sehnsüchtig auf diesen „Zauber“, den das neue Jahr mit sich bringen möge.

Die Autoren unseres Autorenkreises versuchen ihren Träumen, Hoffnungen und Erwartungen, aber auch ihren Sorgen, Ängsten und Ahnungen Ausdruck zu verleihen. Mit wohlgewähltem Hintersinn und Wortakrobatik in Lyrik oder Prosa wollen sie einem möglichst großen Publikum das Gefühl vermitteln, das Jahr 2019 könnte zum interessantesten – oder gar zum schönsten – Jahr ihres Lebens werden.

Alle, die diese Hoffnungen teilen, sind herzlich eingeladen zur Lesung des Landsberger Autorenkreises am Freitag, dem 1 Februar, um 19 Uhr (Achtung: neue Anfangszeit!) im Café FilmBühne in Landsberg (neben dem Olympia-Kino) – bei freiem Eintritt.

Es moderiert Roland Greißl.  
Donnerstag, 14. Februar, 15:00(!) Uhr:    
Praktische Übungen, intern.
Organisation: Max Dietz. 
 
Freitag, 22. Februar, 19:00 Uhr:    
Freie Lesung im Fasching zum Thema „Vom Sinn im Unsinn“ im „Café FilmBühne“, Landsberg, Adolph-Kolping-Straße 131.
Moderation: Monika Sadegor.
Musikalische Begleitung: Jeanette Pichler.

Einladung [315 KB]  
 
Neuerscheinungen  
Heidenore Glatz: Ein Pfund Zwetschgen, bitte!  
Marianne Porsche-Rohrer: Doktor Wald heilt Jung und Alt 
Helmut Glatz (Hg.): Gurnemanz  
Thomas Glatz: Nuddernheim. Miniroman aus dem Neo-Biedermeier 
Hans Schütz: Allrhand Duranand 
Joachim Giebelhausen: Einprägungen  
Hannelore Warreyn: GedankenAuslese 
Joachim Giebelhauen: Kunst aus Flammen 
Helmut Glatz: Mein Hut, mein Onkel und ich. 
Hans Schütz: Ludwig zum Zweiten.  
Marianne Porsche-Rohrer: Der Kopf wird fit und ich mach mit.  
Marianne Porsche-Rohrer: Sebastian Kneipp heilt Seele und Leib.  
Helmut Glatz: Professor Mistelmiefs gesammelte Ungereimtheiten.  
Thomas Glatz: Die übrige Zeit bis zum Bestimmungsort. 
Heidi Kjaer: Wie vom Wind gehaucht.  
Landsberger Autorenkreis: Zwischen den Toren (Anthologie-Band 3)